Regulations

Allgemeine Informationen

Diese AGB, deren aktuelle und verbindliche Version auf der Internetseite www.bizmarketzone.de zu Verfügung steht, bestimmt die Nutzungsbedingungen für den Dienst. Der Benutzer nimmt zur Kenntnis, dass alle Informationen, welche für das Funktionieren des Webdienstes relevant sind, auf der Internetseite www.bizmarketzone.de verfügbar gemacht und dem Benutzer als korrekt zugestellt anerkannt werden.

Die Nutzung irgendeiner Dienstleistungen oder Information aus dieser Seite ist dem Vertrautmachen mit der AGB und der Akzeptierung dieser AGB gleichbedeutend. Diejenigen, die irgendeinen Bestandteil dieser AGB nicht akzeptieren, werden gebeten, die Seite zu verlassen.

Die Registrierung auf der Website mit dem Ziel Anzeigen einzutragen oder die Nutzung von Seitenbeständen in irgendeiner Form setzt die Akzeptierung der Anzeigeneintragungsrichtlinien voraus. Der Webdienst-Betreiber hat das Recht Dienstleistungen einem Benutzer zu verweigern, der die Nutzungsbedingungen des Webdienstes nicht akzeptiert.

Registrierte Benutzer des Webdienstes willigen ein, Informationen und Nachrichten bezüglich der Funktionsweise des Webportals und/oder der von ihnen eingetragenen Anzeigen per E-Mail zu erhalten und diese als erfolgreich zugestellt anzuerkennen (auch elektronische Rechnungen).

Der Betreiber behält sich das Recht vor eine Registrierung zeitweise oder permanent zu löschen und den Zugang zum Webdienst Personen zu verwehren, die allgemein geltende Rechtsvorschriften oder diese AGB verletzen.

Alle Anzeigen, die geltendes Recht verletzen werden sofort gelöscht. Bei Vermutung einer Straftat werden entsprechende Behörden in Kenntnis gesetzt.

Bestimmung des Webdienstes

Dieser Webdienst dient der internetbasierten Werbung von Kauf- und Verkaufsangeboten bezüglich Unternehmen, gewerblicher Immobilien, Investitionsangebote für Vorhaben, die an keinen öffentlichen Börsen notiert sind, und Angebote zur Bildung neuer Unternehmen sowie professioneller Beratungsdienstleistungen im in diesem Punkt erklärten Bereich (ausschließlich Sektion Transaktionshilfe).

Verboten ist es, im Webdienst Angebote zum Kauf oder Verkauf von Wohnungen, Häusern und anderen Immobilien, mit Ausnahme von gewerblichen Immobilien, Angebote zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren, welche am öffentlichen Markt notiert sind, einzutragen.

Im Zweifelsfall, ob eine Anzeige die Voraussetzungen dieser AGB erfüllt, wird der Anzeigenaufgeber gebeten, den Webdienst-Betreiber zu kontaktieren.

Der Webdienst-Betreiber behält sich das Recht vor, Anzeigen nicht einzutragen oder in folgenden Fällen zu löschen: a/ Bei Vermutung, dass der Anzeigenaufgeber in böser Absicht handelt und/oder b/ wenn die eingetragene Anzeige nicht mit dem Themenbereich des Webdienstes übereinstimmt oder gegen die AGB verstößt. Sollte der Betreiber Anzeigen aus den genannten Gründen löschen, steht dem Anzeigenaufgeber keine Kostenrückerstattung zu.

Der Webdienst ist nur eine Anzeigenplattform und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der eingetragenen Anzeigen. Der Webdienst-Betreiber führt keine Glaubwürdigkeitsüberprüfung der Personen bzw. Institutionen durch, die im Webdienst Anzeigen eintragen. Auch wird keine Verifizierung der Echtheit der eingetragenen Informationen durchgeführt, weshalb der Webdienst-Betreiber keine Haftung für irgendwelche Schäden, Kosten, Ausgaben oder Verluste übernimmt, die direkt oder indirekt infolge der Nutzung von auf dieser Website bereitgestellten Informationen, Meinungen und Ratschlägen entstanden sind.

Der Anzeigenaufgeber garantiert, dass die in der Anzeige angegebenen Informationen dem faktischen und rechtlichen Zustand entsprechen. Der Anzeigenaufgeber nimmt zur Kenntnis, dass die Angabe von falschen Informationen rechtlich verfolgt werden kann, insbesondere dann, wenn Benutzer dieses Webdienstes irgendwelche Schäden, Kosten, Ausgaben oder Verluste davon tragen, die direkt oder indirekt Folge der Nutzung jener Informationen sind.

Die Informationen, welche in Anzeigen enthalten sind, stellen kein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) dar und verpflichten den Anzeigenaufgeber keineswegs einen Vertrag einzugehen.

Gebühren und Funktionsweise

Die Nutzung des Webdienstes www.bizmarketzone.de ist gebührenpflichtig. Eine Gebühr wird berechnet, insbesondere für die Eintragung von Anzeigen zum Kauf und Verkauf von Unternehmen, zur Investorensuche für neue Geschäftsvorhaben sowie für die Nutzung von Tools. Ein Teil des Webdienstes ist kostenlos, jedoch wird für den Zugang zum Teil der Dienstleistungen eine Registrierung im Webdienst vorausgesetzt.

Der Webdienst ist ein automatischer Dienst. Die Benutzer tragen selbst Anzeigen ein und haften für die Entfernung der selbst eingetragenen Anzeigen. Die Aktivierung einer im Webdienst eingetragenen Anzeige erfolgt automatisch nach Zahlungsabwicklung über den Bezahlsystembetreiber.

Einem Benutzer, der eine Anzeige löscht oder auf Dienstleistungen vor Ablauf der Abonnementlaufzeit verzichtet, steht keinerlei Kostenrückerstattung zu. Eine Abtretung der Rechte, die dem Abonnement entspringen an Drittpersonen, ist ausgeschlossen.

Der Webdienst-Betreiber lässt die Möglichkeit offen, eine bedingte Test-Anzeigenaktivierung zu tätigen, in Bezug auf Anzeigen, die im Webdienst eingetragen, jedoch von Benutzern nicht bezahlt oder entfernt worden sind. Eine Test-Anzeigenaktivierung kann nur dann stattfinden, wenn aus dem Anzeigeninhalt hervorgeht, dass die Absichten des Anzeigenaufgebers ernst sind. Bei Anzeigen mit einer Testaktivierung bleiben Kontaktdaten versteckt und das Lesen von in Antwort zur Anzeige eingehenden Nachrichten wird erst nach Bezahlung des Abonnement-Kontos möglich sein.

Alle Reklamationen in Zusammenhang mit den Dienstleistungen sind an die in den AGB angegebene E-Mail-Adresse – office(at)bizmarketzone.com oder übers Kontaktformular zu senden.

Links und Cookies.

Im Webdienst werden Links zu Websites veröffentlicht, die Eigentum von Anzeigenaufgebern, Werbeanbietern oder anderen Trägern bzw. Institutionen sind, welche mit dem Webdienst-Betreiber keineswegs zusammenhängen. Der Webdienst-Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt jener Seiten. Insbesondere zu beachten:

a) Die Verlinkung zu einer Website kann nicht als Empfehlung oder Ermutigung zur Nutzung der dortigen Informationen oder von Dienstleistungen der für die Websites verantwortlichen Unternehmen betrachtet werden.
b) Der Webdienst-Betreiber übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch Viren, Würmer, Trojaner oder durch eine Privatsphärenverletzung entstanden sind oder für Schäden, die mit der Nutzung von Websites zusammenhängen, die auf www.bizmarketzone.de verlinkt sind.
c) Benutzer haben die Möglichkeit eigene Einstellungen mithilfe von Cookies zu speichern. Diese Option kann zu einer Privatsphärenverletzung führen und Drittpersonen eventuell Zugang zu Daten verschaffen, welche im Webdienst gespeichert sind. Der Webdienst-Betreiber übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Einstellungsspeicherung entstehen.

Geistiges Eigentum.

Das geistige Eigentum auf diesen Seiten, auch sämtliche verwendete Waren- und Firmenzeichen, sind exklusives Eigentum des Webdienst-Betreibers. Das Kopieren, Vervielfältigen, Verkaufen, Vertreiben oder Modifizieren der verwendeten Materialien, Informationen und Angebote - ganz oder teilweise - ist ohne eine schriftliche Erlaubnis vom Webdienst-Betreiber verboten.

Andere Informationen.

Informationen, Ratschläge, Antworten von Experten oder andere Informationen im Webdienst sind keine offizielle Auslegung der betreffenden Angelegenheiten, sondern geben die Sichtweise des Webdienst-Betreibers wieder und sollten auch so verstanden werden.

Der Webdienst-Betreiber garantiert nicht, dass die übers Internet versendeten Informationen beim Empfänger fehlerfrei, komplett und voll ankommen.

Der Webdienst-Betreiber haftet nicht für Schäden, die durch Fehlfunktionen im Übertragungssystem, einschließlich Hardwarepannen, Verzögerungen und Störungen im Informationsverkehr, entstehen.

Sollte es aus Gründen der Sicherheit oder anderen, vom Webdienst-Betreiber unabhängigen Gründen nötig sein, kann der Webdienst-Betreiber den Zugang zum Webdienst zeitweise einschränken – so lange, wie notwendig, um die Ursache aus dem Weg zu räumen. In einem solchen Fall übernimmt der Webdienst-Betreiber keine Haftung für entstandene Verfügbarkeitseinschränkungen.